top of page

Das MOOR mit allen Sinnen erleben!

Angeleitet vom Biologen und Moorexperten Axel Schmidt, begleitet von den Klassenlehrerinnen Viktoria Buchhöcker und Ulrike Meyer sowie dem Projektmanager Thomas Samhaber erlebte die 3. und 4. Klasse der MS Bad Großpertholz das Moor mit allen Sinnen. Zu Beginn zeigte Bernadette Kitzler, die Leiterin des Gesundheitshotels Moorbad Bad Großpertholz, wie das Heilmoor für die Kurgäste aufbereitet wird.

Den Torf zwischen den Fingern fühlen, eine Kröte streicheln, das feuchte Moos auf Fußsohlen spüren, die Dicke der Torfschicht mit einer Stange messen und vom Aussichtsturm die „Große Heide“, eine besonders naturbelassenes Hochmoor, überblicken, - so konnten die Jugendlichen mit dem Biologen Axel Schmidt einen spannenden und alle Sinne ansprechenden Vormittag erleben.

Unter dem Titel „Moor Erleben“ sind die Jugendlichen der 3. und 4. Klasse aktiv in ein von Gemeinde, Naturpark und Gesundheitshotel initiiertes LEADER-Projekt eingebunden. Dabei geht es darum, wie das Potential rund um das Thema Moor in der Gemeinde weiter entwickelt werden kann. Mit den rund 61 Hektar Karlstifter Hochmooren, die seit 1980 unter Naturschutz stehen, verfügt Bad Großpertholz über ein kleines Naturwunder vor der Haustür, das vermittelt und für die Zukunft geschützt werden soll.

Wie sehr das Thema begeistern kann, vorausgesetzt es wird so anschaulich und „naturnah“ vermittelt, hat dieser Ausflug jedenfalls beweisen können. Fortsetzung folgt!

Fotos: die Schüler/innen der 3. und 4. Klasse der MS Bad Großpertholz.

Presse: ILD T. Samhaber



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Projekttage 1A

Referate Geschichte

Comments


bottom of page