Exkursion ins "Welios", 1A und 2A

Eine spannende Exkursion unternahmen die Schülerinnen und Schüler der 1A und 2A nach Wels ins Wissenschaftsmuseum "Welios". In verschiedenen Innen- und Außenbereichen wurden den SchülerInnen die Bereiche Wasser und Wasserkraft, Biomasse, Sonnenenergie und Windkraft spielerisch nähergebracht.

English breakfast 3rd form

Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen bereiteten im Rahmen des Englischunterrichts ein typisches englisches Frühstück zu. Im Anschluss ließen sie sich "tea with milk, toast with butter and jam, cornflakes with milk, scrambled egg with ham and baked beans" und "apple crumble" gut schmecken.

1A: 2. Platz beim Spar "Mahlzeit!" - Gewinnspiel

Den 2. Platz erreichte die 1A beim Gewinnspiel von Spar "Mahlzeit!", bei dem ein "infused water" kreiert werden musste. Nun wurden die Preise - für alle Kinder eine Trinkflasche sowie ein Spar-Gutschein für die ganze Klasse - übergeben.

Wintersportwoche - Radstadt

Die zweiten und dritten Klassen der NMS Bad Großpertholz erlebten in der Zeit vom 7. bis 12. Jänner 2018 beim Schikurs in Radstadt eine abwechslungsreiche Woche. Viel Spaß gab es auch beim Rodeln am Hochbifang, in der Therme Amadé und beim Schirennen in Zauchensee.

Erste Hilfe Kurs 4A

Unter der Leitung von Silke Jindra wurde für die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse der ein 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs abgehalten. Dabei wurden verschiedenste (lebens-) rettende Sofortmaßnahmen besprochen und intensiv eingeübt. Es standen Bergetechniken, stabile Seitenlage, Herzdruckmassage und Beatmung, Anwendung des Defibrillators, Stillen von Blutungen, Wundversorgung und vieles mehr auf dem Programm. Am Ende des Kurses erfolgte auch eine Prüfung, bei der die SchülerInnen das neu erarbeitete Wissen und Können theoretisch und praktisch unter Beweis stellen mussten.

Erste-Hilfe-Kurs 4A

Unter der Leitung von Silke Jindra wurde für die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse ein 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs abgehalten. Dabei wurden verschiedenste (lebens-) rettende Sofortmaßnahmen besprochen und intensiv eingeübt. Es standen Bergetechniken, stabile Seitenlage, Herzdruckmassage und Beatmung, Anwendung des Defibrillators, Stillen von Blutungen, Wundversorgung und vieles mehr auf dem Programm. Am Ende des Kurses erfolgte auch eine Prüfung, bei der die SchülerInnen das neu erarbeitete Wissen und Können theoretisch und praktisch unter Beweis stellen mussten.

  • Facebook - White Circle